Drei Wochen auf dem Balkan liegen nun schon hinter uns. Von “auf der faulen Haut liegen” kann allerdings keine Rede sein: Renovierungsarbeiten (“Ich kann jetzt Rauputz!”), unzählige Behördengänge, ein 5-Tages-Trip zu Freunden nach Zadar im südlichen Kroatien sowie nach Visoko und Kakanj bei Sarajevo (“Dann gibt es eben Lamm!”) – wir sind 2 Tage vor der großen Flut aus Bosnien abgereist -, neues Schlafzimmer eingerichtet, aufwändige Werbefotos vom Haus gemacht, aufgeräumt usw.
Enspannung bieten uns neben Plants vs. Zombies 2 die gemütlichen Runden mit Nachbarn und Freunden Armend Tanushaj(https://www.facebook.com/#!/restaurant.fontanamedulin?fref=ts) und Natascha Braikovic (http://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g608707-d4440571-Reviews-Salt_pepper-Medulin_Istria.html) und das gute Essen hier.
Und natürlich macht uns unser Sonnenschein Mr. Q jeden Tag viel Freude. Er wächst, gedeiht und lernt täglich neue Dinge.
Morgen kommt dann die Hallo-Hallo-Oma, sodass wir einen Babysitter haben, um auch mal Tauchen gehen zu können.