Zu erzählen habe ich ja eigentlich immer viel. Und gerne halte ich das auch für mich und für jeden, den es interessiert, in meinem Blog fest. Aber da es bei uns seit Mitte März drunter und drüber geht und die meisten von euch ja mittlerweile auch wissen, mit welchen Umständen wir zu kämpfen haben und “was da evtl. noch so kommt”, will ich mich vorerst lieber bedeckt halten. In der aktuellen Situation möchte ich einfach nicht allzu viel von dem öffentlich preisgeben, was uns umtreibt.

Wir freuen uns aber jederzeit über Anrufe, bei denen man dann auch über die o.g. Dinge quatschen kann. Immerhin kann ich ein paar Stichworte nennen:

– Alfa
– up!
– Russland
– Polen
– Bali

Life is pain, but the show must go on! smiley