Heute war ein anstrengender, aber auch schöner Tag. Nach der ersten Nacht im Camper (Pop-Top-Zelt!) sind wir schon um 6:30 aufgestanden, um rechtzeitig zur Abfahrt der einzigen Fähre an der Barrack Street Jetty zu sein. Bei strömendem Regen und extremem Wellengang (*würg*) ging es dann nach Rottnest Island, der Heimat der Rattenkänguruhs. Bei heißer Schokolade haben wir uns erst mal aufgewärmt. Zum Glück hat der Regen dann (vorerst) aufgehört, sodass wir mit den bereits in Perth vorausgemieteten Fahrrädern die wunderschöne Insel erkunden konnten. Sind auch nur noch 2-3x geduscht worden…
Hier am Kenlorn Caravan Park haben wir noch unsere Gaskocher eingeweiht und es gab Schinkennudeln. 🙂
Morgen beginnt der knapp dreiwöchige Trip in Richtung Darwin. Die erste Etappe wird uns in etwa bis Geraldton führen.
Weitere Reiseberichte wird es in den nächsten Tagen und Wochen nur noch sporadisch geben, da uns außerhalb von Perth das mobile Breitband-Internet wieder verlassen wird…