…und schon ist Weihnachten vorbei!

Ich finde, dafür, dass ich über die Feiertage (eigentlich muss es Fresstage heißen) fast zwei Wochen lang nicht im Fitnessstudio war, habe ich mich eigentlich ganz gut gehalten. Aber machen wir uns nix vor – die Fresserei und Sauferei und diese Jahreszeit selbst sind ja auch für einen guten Zweck: Freundschaften pflegen, Seele baumeln lassen, Streicheleinheiten verteilen (Annette ist für zwei bis drei Wochen zu Hause).
Aus diesem Grund möchte ich mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns liebe Grüße gesandt haben, da ich ja ein SMS-Muffel bin und fast nie zurückschreibe. Zudem hat es mich gefreut, bei viel Glühwein, Bier und fettem Essen alte Bekannte wiederzusehen und neue Bekanntschaften zu machen, besonders bei Annettes Treffen mit ihren Klassenkameraden.
Zu denen gehört übrigens auch Flo. Flo ist angehender katholischer Pfarrer und wird uns am 19. Juni 2010 trauen. Glücklicherweise hat er in seinem schlauen Kirchenbüchlein das Kapitel “Trauung eines Katholiken/ einer Katholikin mit einem/ einer, der/ die nicht an Gott glaubt” gefunden. Somit wäre auch diese Hürde genommen. smiley

P.S. @Naddel & Melle: Vielen lieben Dank für Eure Fotos – echt klasse! Haben uns riesig gefreut!